Selbstzweifel auflösen in Sekundenschnelle — wie geht das?

Die meisten Tipps zum Auflösen oder Loslassen von Selbstzweifeln beschäftigen mit Methoden “gegen” die Zweifel.

Zwei-fel bedeutet: Einer ist zu viel!

Und zwar einer der beiden Steuermänner des Gehirns!

Was, wenn Selbstzweifel nur der “verzweifelte” Hilferuf Deines Gehirns ist, ihm eine klare Richtung vorzugeben, damit es nicht Dich fährt — auf Autopilot, sondern damit Du wieder das Steuer übernimmst?

Was, wenn Selbstzweifel das Flehen Deines Gehirns ist, nach irgendwas “Besserem”, als das, woraus es nur “Müll” machen kann?

Dieser Müll hat übrigens einen Namen:

Kognitive Verzerrungen.

Das sind eine Art “Schnellweg” für Gedanken, der eigentlich für den echten Notfall, wie z.B. den Säbelzahntiger, gedacht war.

In Ermangelung besserer Alternativen hat Dein Gehirn nun einfach diesen Schnellweg auch im Angebot, wenn z.B. um Verkaufssituationen geht.

Das Doofe ist nur, dass es dann aufgrund von Stress und weiteren Faktoren auf diesem Schnellweg rasant zu einer Staubildung kommt. Dieser Stau verhindert wiederum, dass Du gezielt die Signale Deines Gegenübers wahrnimmst. Woraufhin Dein Gegenüber ebenfalls in Stress gerät und Dich dann mit Einwänden bombardiert, auf die Du keine Antworten findest, weil Du ja mit der Auflösung Deines Staus auf der A83 beschäftigt bist.

Das Verkaufsgespräch endet im Fiasko und erneuert somit den Fahrbahnbelag auf dem Schnellweg der Selbstzweifel.

Was hilft Dir da raus?

Hier eine Empfehlung für das erste Kennenlern-Gespräch, das KEIN Verkaufsgespräch werden sollte!

  1. Ignoriere einfach den Zweifel-Müll, dieses Fast-Food, das Dir Dein Gehirn anbietet!
  2. Du lädst das Gehirn zu einem Spiel ein: Dies ist Eure erste Begegnung mit einem Menschen auf dem Planeten Erde. Gemeinsam begebt Ihr Euch auf eine Entdeckungsreise!
  3. Ihr wollt ALLES von diesem Menschen wissen, vor allem, was ihn hierher gebracht hat und wohin er will etc. Beobachtet ihn, seine Gestik, seinen Atem, wie ist die Melodie seiner Sprache, wie lang sind die Sätze, wie ist er gekleidet — ohne irgendwelche Rückschlüsse zu ziehen!
  4. Ihr lasst ihn so lange reden, bis er etwas über Euch wissen will.
  5. Falls er Euch nichts fragt, dann hat er auch keine Kapazitäten für Antworten und ihr verabschiedet Euch. Gut möglich, dass sich dieser Mensch bei Dir für das tolle Gespräch bedankt, obwohl ja eigentlich nur er gesprochen hat. DAS ist der beste Anfang überhaupt! (Weiter mit Punkt 10)
  6. Falls er Euch etwas fragt, fasse Dich kurz. Und dann frage ihn nach etwas Persönlichem (beflügelnd!), das ggf. in Verbindung mit Deinem Angebot oder Produkt gebracht werden könnte: “Wie lange liegt Deine __________ (schönstes Ereignis, größter Erfolg, geilste Reise, rührendste Geschichte) zurück?” “Was war es?”
  7. Lass ihn erzählen, bis er fertig ist — gut möglich, dass Du Gänsehaut bekommst… DAS ist wunderbar!
  8. Widerstehe der Versuchung, ungefragt von Deinem Erlebnis, Deinem Angebot oder Produkt zu erzählen. Frage ihn auch nicht, ob er es hören will. Wenn er es will, wird er fragen — und dann erzählst Du etwas, das NICHTS mit Deinem Angebot oder Produkt zu tun hat, aber wiederum für Gänsehautmomente sorgt.
  9. Genieße die anschließende Zeit des Schweigens.
  10. Verabschiedet Euch von ihm bzw. ihr mit der Frage, ob ein Wiedersehen gewünscht ist. Wenn ja, dann wäre jetzt der ideale Zeitpunkt, dass Du ihm Deine digitale Visitenkarte gibst, die durchaus einen Link zu einem Angebot, Produkt oder Network enthalten kann.
  11. Sprich Dir danach eine kurze Audionachricht mit dem Wichtigsten aus dem Gespräch auf und speichere sie.
  12. Das ist Dein Nährboden für das ECHTE Verkaufsgespräch.

Wenn Du wissen willst, womit Du während des Verkaufsgesprächs dann Dein Gehirn beschäftigst, und was Einwände — auf spiritueller Ebene — bedeuten, dann schau mal in meinen Miniworkshop rein…

Selbstzweifel auflösen loswerden
Selbstzweifel auflösen loswerden

Danach könnte es Dir passieren, dass Du niemehr wieder Einwände zu hören bekommst!

Denn an Einwänden und Selbstzweifeln führt auch ein Weg vorbei!

Diese Wege zeigen sich Dir, wenn Du gelernt hast, die Vogelperspektive einzunehmen. Da gibt es so viel “Abenteuerliches” zu entdecken! Und schließlich erfährst Du, wie Du Deinen “Kundenflüsterer” aktivierst, der Dir die passenden Worte und Wege weist, die Dich an möglichen Blockaden auf beiden Seiten vorbeinavigieren.

Zack, Läbbe kann so einfach sein!

Vielleicht bis bald wieder?

Als Drehbuchautorin, Sprachalchemist und Atemcoach Menschen, sich aus der Abhängigkeit von ihren kognitiven Verzerrungen zu lösen. #kognitiveRaumpiloten

Als Drehbuchautorin, Sprachalchemist und Atemcoach Menschen, sich aus der Abhängigkeit von ihren kognitiven Verzerrungen zu lösen. #kognitiveRaumpiloten