188 kognitive Verzerrungen (Bias) und Denk-Abkürzungen (Heuristiken)

Kognitive Verzerrungen sind das, was Sie zuerst bei anderen wahrnehmen:

  • “unmotivierte” Mitarbeiter, die nur Dienst nach Vorschrift machen
  • Klima- und Denkmuffel
  • Herdentrieb
  • “Sture” Chefs oder ignorante Führungskräfte
  • Engstirnigkeit
  • uvm.

Kognitive Verzerrungen sind auch das, was dazu geführt hat, dass

  • die Hotelbranche Marktanteile an AirBnB verloren hat
  • die Taxi-Industrie an Uber
  • Gilette an “Harry’s” (insgesamt 25% Marktanteile!)

Kognitive Verzerrungen führen auch dazu,

  • dass er plötzlich andere hat und
  • dass sie nichts davon gemerkt hat (oder umgekehrt…)

Immer wenn sich die Frage stellt: “Wie konnte das passieren”, z.B. in der Politik, dann sind kognitive Verzerrungen im Spiel und zwar IMMER auf beiden Seiten.

Das gilt auch für Themen wie den Klimawandel,

wie er möglicherweise (über die natürlichen Veränderungen hinaus) menschengemacht entstehen konnte

die Art und Weise, wie einige versuchen, ihn zu stoppen

und wie diejenigen reagieren, die versucht werden zu “motivieren” (=missionieren)

Die Wissenschaft hat mittlerweile knapp 200 kognitive Verzerrungen erfasst

… wie sollen Sie sich diese nur alle merken?

Das müssen Sie gar nicht. Falls Sie sich die wichtigsten auf Deutsch zu Gemüte führen wollen, s. Wikipedia 188 Verzerrungen.

Es reicht, wenn Sie damit anfangen, sich diese vier riesigen Probleme ins Gedächtnis rufen, für die sich unser Gehirn in den letzten Millionen Jahren entwickelt hat (und vielleicht ein Lesezeichen für diese Seite anlegen, wenn Sie gelegentlich darauf zurückgreifen wollen, um genau die Vorurteile zu finden, die Sie suchen):

  1. Informationsüberflutung ist ätzend, also filtern wir aggressiv. Rauschen wird zum Signal.
    Ein Mangel an Bedeutung ist verwirrend, also füllen wir die Lücken auf. Das Signal wird zu einer Geschichte.
    Wir müssen schnell handeln, um unsere Chance nicht zu verlieren, also ziehen wir voreilige Schlüsse. Geschichten werden zu Entscheidungen.
    Das wird nicht einfacher, also versuchen wir, uns an die wichtigen Teile zu erinnern. Entscheidungen prägen unsere mentalen Modelle von der Welt.
  2. Um nicht in der Informationsflut zu ertrinken, muss unser Gehirnwahnsinnige Mengen an Informationen überfliegen und filtern und schnell, fast mühelos, entscheiden, welche wenigen Dinge in diesem Feuerschlauch tatsächlich wichtig sind, und diese herausgreifen.
  3. Um aus den Informationen, die wir erhalten, einen Sinn zu konstruieren, müssen wir die Lücken füllen und alles mit unseren bestehenden mentalen Modellen abgleichen. In der Zwischenzeit müssen wir auch dafür sorgen, dass alles relativ stabil und so genau wie möglich bleibt.
  4. Um schnell handeln zu können, muss unser Gehirn in Sekundenbruchteilen Entscheidungen treffen, die sich auf unsere Überlebens-, Sicherheits- oder Erfolgschancen auswirken könnten, und wir müssen das Gefühl haben, dass wir die Dinge in die Hand nehmen können.

Und damit all dies so effizient wie möglich abläuft, muss sich unser Gehirn die wichtigsten und nützlichsten neuen Informationen merken und die anderen Systeme informieren, damit sie sich im Laufe der Zeit anpassen und verbessern können, aber nicht mehr als das.

Klingt ziemlich nützlich!

Was ist also der Nachteil?

Sie bauen sich mit ihren Mustern eine Art “Autopilot” UND mixen sich gleichzeitig einen biochemischen Cocktail, nach dem Sie süchtig werden.

Willkommen im mentalen “Hamsterrad”.

Zusätzlich zu den vier Problemen wäre es sinnvoll, sich diese vier Wahrheiten darüber zu vergegenwärtigen, dass unsere Lösungen für diese Probleme auch ihre eigenen Probleme haben:

  1. Wir sehen nicht alles. Einige der Informationen, die wir herausfiltern, sind tatsächlich nützlich und wichtig.
  2. Unsere Suche nach Bedeutung kann Illusionen hervorrufen. Manchmal stellen wir uns Details vor, die durch unsere Annahmen ausgefüllt wurden, und konstruieren Bedeutungen und Geschichten, die nicht wirklich vorhanden sind.
  3. Schnelle Entscheidungen können ernsthaft fehlerhaft sein. Einige der schnellen Reaktionen und Entscheidungen, die wir treffen, sind ungerecht, eigennützig und kontraproduktiv.
  4. Unser Gedächtnis bestärkt Fehler. Manches, an das wir uns später erinnern, macht alle oben genannten Systeme nur noch voreingenommener und schädlicher für unsere Denkprozesse.

Indem wir die vier Probleme der Welt und die vier Konsequenzen der Strategie unseres Gehirns, sie zu lösen, beibehalten, wird die Verfügbarkeitsheuristik (und insbesondere das Baader-Meinhof-Phänomen) dafür sorgen, dass wir unsere eigenen Voreingenommenheiten häufiger bemerken.

Wenn Sie diese Seite besuchen, um Ihren Geist ab und zu aufzufrischen, wird der Abstandseffekt dazu beitragen, einige dieser Denkmuster zu unterstreichen, damit unser blinder Fleck und unser naiver Realismus in Schach gehalten werden.

Nichts, was wir tun, kann die 4 Probleme aus der Welt schaffen (bis wir einen Weg gefunden haben, die Rechenleistung und den Speicher unseres Gehirns so zu erweitern, dass sie mit der des Universums übereinstimmen), aber wenn wir akzeptieren, dass wir permanent voreingenommen sind, aber dass es Raum für Verbesserungen gibt, wird uns der Bestätigungseffekt weiterhin helfen, Beweise zu finden, die dies unterstützen, was uns letztendlich zu einem besseren Verständnis unserer selbst führen wird.

“Seit ich über Bestätigungsvoreingenommenheit gelernt habe, sehe ich sie überall!”

Kognitive Voreingenommenheit ist nur ein Werkzeug, das in den richtigen Zusammenhängen nützlich und in anderen schädlich ist. Sie sind die einzigen Werkzeuge, die wir haben, und sie sind sogar ziemlich gut für das, was sie tun sollen.

Wir sollten uns mit ihnen vertraut machen und es sogar zu schätzen wissen, dass wir zumindest eine gewisse Fähigkeit haben, das Universum mit unserem mysteriösen Gehirn zu verarbeiten.

Denn dies kann ein wertvoller Beitrag zu innerer Erfüllung, Gleichberechtigung, Weltfrieden, Expansion und Erderholung sein.

Wenn Sie wissen wollen, wie meine Klienten innerhalb von sieben Tagen sich aus dem Korsett der kognitiven Verzerrungen größtenteils befreien, melden Sie sich gern bei mir.

info-at-angela-kosa.com

Als Drehbuchautorin, Sprachalchemist und Atemcoach Menschen, sich aus der Abhängigkeit von ihren kognitiven Verzerrungen zu lösen. #kognitiveRaumpiloten

Als Drehbuchautorin, Sprachalchemist und Atemcoach Menschen, sich aus der Abhängigkeit von ihren kognitiven Verzerrungen zu lösen. #kognitiveRaumpiloten